Domenico Clerico

Domenico Clerico

Cantina Clerico

Im Jahr 1976 übernahm Domenico Clerico das Familienunternehmen mit seiner Frau Giuliana und beschloss, von Traubenlieferant einer Genossenschaft  zu Weinhersteller zu werden, durch den Erwerb  1977 eines kleinen Grundstücks im Herzen der “Bussia”, von dem er das erste Barolo Bricotto Bussia erzeugte. In den darauf folgenden  Jahren vergrößert er die Kellerei mit dem Zukauf eines Weinbergs in der hervorragenden Cru “Ginestra”, aus deren Trauben Barolo Ciabot Mentin und Pajana hergestellt wird und in der “Mosconi” Zone, wo die Trauben für den  Barolo Percristina angebaut werden.

Das Weingut besteht derzeit aus 21 Hektar  Weinbergen für die Produktion von 110.000 Flaschen pro Jahr. Im Zusatz zu den vier Crus von Barolo (Ciabot Mentin, Pajana, Percristina, Bricotto) werden auch Visadì Langhe Dolcetto, Barbera d’Alba Trevigne, Langhe Nebbiolo Capisme-e, Langhe Rosso Arte produziert.

Die Palette von diesen hochwertigen Weinen wurde vor kurzem mit einem Barolo mit dem lustigen Name Aeroplanservaj erweitert, der mit den Trauben aus den Weinbergen in Serralunga erzeugt wird.

Technische Datenblätter der Produkte: